[ Home ] [ Impressum ]

Lexikon

Bitte wählen Sie den ersten Buchstaben vom Nachnamen der gesuchten Biografie aus:

|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Z|

Zeige Treffer 1 bis 1 von insgesamt 1.

Unikower, Franz (1901 - 1997)

Oberlandesgerichtspräsident, Leiter Volksrichterschule. Herkunft aus Breslauer Schneiderfamilie, Gymnasium, 1919 Sekretär der Jüdischen Arbeiterfürsorge, juristisches Studium in Berlin und Breslau, 1922 Promotion, seit 1926 Tätigkeit als Amts- und Landrichter, 1929 - 1933 Rechtsanwalt, 1933 Berufsverbot, 1938/1939 KZ Buchenwald, 1943 - 1945 KZ Auschwitz (Arbeitslager III), 1945 Häftling in Nordhausen (Harz), Ravensbrück sowie Wöbbelin/Mecklenburg, Mai 1945 Befreiung durch US-Truppen nahe Schwerin. September 1945 - November 1946 Präsident des Oberlandesgerichts (OLG) Schwerin, September - Dezember 1946 Leitung eines Volksrichterlehrgangs in Schwerin, Ende 1946 wegen seiner Tätigkeit als Richter im sogenannten "Sachsenberg Euthanasie-Prozess" von der Besatzungsmacht verhaftet, August 1947 voll rehabilitiert entlassen, 1947 Mitbegründer und seit 1948 Präsident der Jüdischen Gemeinde in MV, seit September 1947 erneut Leitung eines Volksrichterlehrgangs, Februar 1948 - Juli 1952 Vorsitzender des Strafsenats am OLG Schwerin, seit September 1952 Oberrichter am Bezirksgericht Schwerin, Februar 1953 aus dem Justizdienst entlassen, 1953 - 1956 Auseinandersetzung mit Staats- und SED-Vertretern wegen seiner Entlassung, Gedenkstättenarbeit, Dezember 1956 nach Weigerung, öffentlich gegen den "Aggressor Israel" aufzutreten, Übersiedlung nach Westdeutschland, 1958 Mitbegründer der "Auschwitz-Gruppe", Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Frankfurt/Main und seit 1958 Justitiar des Landesverbands Hessen, Mitglied des Zentralrats der Juden in Deutschland, 1966 Großes Bundesverdienstkreuz. 1921 SPD, 1945 SPD, 1946 SED, nach 1956 SPD.

Quellen: Rolf Bartusel: Biographische Skizze Franz Unikower, in: Zeitgeschichte Regional, Mitteilungen aus Mecklenburg-Vorpommern. 2. Jg. (1998), Nr. 2

Bearbeiter: Rolf Bartusel

 

© 1998-2013 mv-data